cineasia logo
news info links gallery contact
    MOVIES A-Z | TIMETABLE | EVENTS
 
Regie: Miike Takashi
Produzenten: Matsumoto Kuniaki, Matsushita Yasushi
Drehbuch: Takeyama Yo
Kamera: Yamamoto Hideo
Musik: Endo Koji
Verleih: Sedic International
Darsteller: Fujiwara Tatsuya, Tsumabuki Satoshi, Tabata Tomoko, Fukiishi Kazue, Musaka Naomasa, Yamada Tatsuo, Arizono Yoshiki, Horibe Keisuke, Endo Kenichi, Osugi Ren, Sawada Kenji

Sabu
Japan, 2002, 35 mm, 121 Min., OmeU, Europapremiere
Regie: Miike Takashi


Sonntag; 23.11.03, 22.30 h, Filmhaus Kino



Und wieder eine andere Seite Miikes: Als stiller Realist im Reiche des Historienfilms. Basierend auf einer Vorlage von Kurosawa Akiras Lieblingsvorlagenautor, Yamamoto Shugoro, inszeniert Miike mit "Sabu" eine sensible, ernsthafte Studie einer Freundschaft zwischen zwei jungen Männern im spätfeudalen Japan. Miike entwickelt diese von extremen Klassenwidersprüchen geprägte Zeit sehr stimmig, mit wundervollen Kostümen und atemberaubendem Art Design, jedoch ohne sich an den Eigenheiten dieser Kultur und Zeit zu vergehen- eine sehr rare Leistung im Genre des Historienfilms, wo die Vergangenheit so oft als Spiegel unserer Zeit dienen soll. Miike überrascht mit der Ernsthaftigkeit, mit der er und seine überragenden Schauspieler ( wer hätte von Tatsuya Fujiwara, noch in guter Erinnerung aus "Battle Royal", diese Intensität erwartet?) die Geschichte umsetzen. Es ist kaum zu glauben, dass "Sabu" für das japanische Fernsehen produziert wurde und man sieht es ihm in keiner einzigen Einstellung an. Jeder Zuschauer, der sich auf dieses Abenteuer einlässt, wird mit einem Meisterwerk belohnt.

 
 
|news| |info| |program| |links| |gallery| |contact| |impressum|