Round About Midnight
Japan 2000 / 35 mm / 110 Min. / Farbe / OmeU
Regisseur: Makoto Wada
Produzent: Hilo Iizumi, Kazuto Takida
Darsteller: Hiroyuki Sanada, Michele Reis
Drehbuch: Makoto Wada, Takashi Hasegawa
Kamera: Noboru Shinoda
Weltvertrieb: Tohokushinsha Film Corp.
  Der Startrompeter eines Jazz-Quintets, Koji Moriyama, hat seine große Nacht. Der Mann, der ihn zur Musik gebracht hat, ist in der Stadt und hat seinen Besuch im Nachtclub angekündigt. Vor diesem wichtigen Auftritt geht Koji für eine Zigarette auf das Dach des Gebäudes. Ein schicksalhafter Fehler, wie er bald feststellen muß. Aus der Sicherheit des Clubs herausgeholt, gerät er in Hände von Menschen, deren Sonnenlicht Mondschein heißt. Undercover-Agenten, korrupte Polizisten, jazzfanatische Trucker, Killer und Schläger. Die Reise ans Ende der Nacht besteht er an der Seite der geheimnisvollen Linda. Die Wohnzimmer der Protagonisten sind Jazzclubs, Hinterzimmer von Spielhallen, Varietés und regennasse Straßen, in denen sich die Verwicklungen wie Neongeflacker ausbreiten. Koji Moriyama erinnert an den jungen Jean Paul Belmondo: Seine Trompete an den Körper gepreßt wird er durch die Handlung getrieben.
(Robin Arroyo-Schneider)

+++++Spielplan+++++ BARREN ILLUSION
BLACK HOUSE
BLISTER
THE CITY OF LOST SOULS
CHINPIRA (2000)
EUREKA
FREEZE ME
THE GUYS FROM PARADISE
I AM AN S+M WRITER
KEIZOKU
KIDS RETURN
LOVE AND POP
  MONDAY
NOISY REQUIEM

THE ROTTING WOMAN
ROUND ABOUT MIDNIGHT
SALARYMAN KINTARO
A SCENE AT THE SEA
SÉANCE
STORY OF PU PU
SUNFLOWER
VAMPIRE HUNTER D
VERSUS
VISITOR Q
  ++++Round About Midnight++++
Europaremiere
Do 23.30 h Filmhaus
++++++++++++++++++++++++