DO. 29.08. 20.00 h Japanisches Kulturinstitut
SA. 31.08. 12.00 h Japanisches Kulturinstitut
Bleep Brothers
Ikuo ist klein, häßlich und ist intelligent, während Tatsuo groß, gutaussehend, mit einem Riesenschwanz gesegnet, und ein bißchen schlicht ist. Das ungleiche Brüder-Gespann versucht sich schon seit Jahren in der Manzai-Szene, ohne Erfolg: Ihre Witze sind so scheiß-vulgär, daß sie überall sofort rausgeschmissen werden. So enden sie in einem Stripschuppen, wo sie zwar den geilen Wichten am Bühnenrand
auf den Keks gehen, aber sich wenigstens nicht im Tonfall vergreifen können -- und prompt von einem Fernsehhecht entdeckt werden. Eigentlich will sich der Bursche mit ihnen ja bloß einen bi-zarren Scherz erlauben: Als sie - endlich am Ziel ihrer Träume, im Fernsehen - auftreten, werden ihre ganzen F****n-B****n-B****n-Pointen durch TV-Zensur-BLEEPs dekonstruiert -- doch über Nacht werden diese postmodernen Antiwitze zum Kult, und die Brüder als BLEEP Brothers zu Stars... Und wer jetzt glaubt, das alles sei von proto-Farrelly'esker Absurdität, der hat a. das als Gilbert & George-Hommage gemachte Plakat des Films nicht gebürend ernst genommen, und sollte sich sogleich mal in die Karrieren von Kitano Takeshi und der beiden Manga-Meistern Narita Akira & Koji vertiefen, denn siehe: "The BLEEP Brothers" ist die ganze dreckige popkulturelle Hardcore-Wahrheit!
Japan ::: 2001 ::: OmeU ::: 102 min. :::

Regie: Fujita Yoshiyasu
Darsteller: Seagal Kentaro , Zenjiro, Mireiyu, Kagawa Teruyuki , Kishibe Ittoku , Tanaka Yuko Drehbuch: Fujita Yoshiyasu Kamera: Seike Masanobu Vertrieb: Cinema 10
Bird People of China
Bleep Brothers
Blues Harp
Concent
Dark Waters
Getting Wild with our Monkey
Go
Happiness of the Katakuris
Mask De 41
Mike Yokohama: A Forest with no Name
Millenium Actress
Ping Pong
Ritual
Unlucky Monkey