Bei uns sind die Koreaner im Finale! Mit Japan, Hong Kong und China laufen sie um die cineastische Publikumsgunst. Ab dem 29.8.02 könnt ihr die Arenen stürmen. Austragungsorte sind das Filmhaus und das Japanische Kulturinstitut in Köln. Für euch haben wir uns zum zweiten Mal auf die Suche nach aktuellen asiatischen Filmproduktionen gemacht. Das 2. Cineasia Filmfestival präsentiert dieses Jahr Beiträge verschiedener Genres aus Japan, Südkorea, Hong Kong und China. Neben großen Namen (MiikeTakashi , Sabu, Aoyama Shinji, Yukisada Isao) und langen Titeln (Teenage Hooker Became Killing Machine in Daehakro) haben wir auch viele Kurzfilme mit ins Programm aufgenommen.
29.08.-01.09.02 ::: Neue Filme aus Japan, Südkorea, Hong Kong und China!

Veranstaltungsorte:
Filmhaus Kino KölnNewsletter anfordern
Japanisches Kulturinstitut


Leider wird es dieses Jahr doch keine PINK EIGA NIGHT geben! Die 3 Filme sind auf den Phillipinen verschollen und können
nicht rechtzeitig zum Festival geschickt werden. Es wird aber am Samstagabend ein Ersatzfilm gezeigt.

Der ist ein echter Knaller!!! Gezeigt wird: Shark Skin Man and Peach Hip Girl