cineasia logo
news info links gallery contact
    MOVIES A-Z | TIMETABLE
 

Regie: Takashi Miike
Drehbuch: Takashi Miike, Mitsushiko Sawamura
Kamera: Hideo Yamamoto
Musik: Jun Nakamura
Verleih: Kadokawa Herald Pictures Inc.
Darsteller: Ryunosuke Kamiki, Hiroyuki Miyasako, Chiaki Kuriyama, Bunta Sugawara, Etsushi Toyokawa

Official Website [>>....]

Takashi Miike

ausgewählte Filmographie:

The Big Spooky War (2005)

Izo (2004)

Zebraman (2004)

One Missed Call (2003)

Gozu (2003)

Dead or Alive: Final (2002)

Sabu (2002)

Graveyard of Honor (2002)

Shangri-La (2002)

Happiness Of The Katakuris (2001)

Ichi The Killer (2001)

Agitator (2201)

Visitor Q (2000)

The City Of Lost Souls (2000)

The Guys From Paradise (2000)

Dead Or Alive: Birds (2000)

Salaryman Kintaro (1999)
Dead Or Alive (1999)

Blues Harp (1998)

Full Metal Yakuza (1997)
The Bird People of China (1997)


The Great Yokai War

Regie: Takashi Miike
Japan | 2005 | 35mm | 124 Min. | OmeU

DO: 08.12.05 | 22:30 H Filmhaus ||| SA: 10.12.05 | 12:45 H Filmhaus |


Der Meister des Irrsinns hat wieder zugeschlagen und hier ist er; der auf Takashi Miikes eigener Richterskala bisher familienfreundlichste Film: THE GREAT YOKAI WAR!

 

Die Vorzeichen stehen schlecht; ein Kalb mit Menschenkopf verkündet das Böse, Kinder verschwinden unter mysteriösen Umständen und die üble aber wunderschöne Agi (KILL BILLs Chiaki Kuriyama) scheint die Fäden unbarmherzig in der Hand zu halten.

Abhilfe kann nur der 10-jährige Tadashi schaffen, dem bei einem düsteren Volksfest schwer auf den Kopf geschlagen wird -und schwupps- schon ist er zum Kirin Rider erwählt, dem edlen Verfechter von Recht und guter Gesinnung! Zu seinen ersten Aufgaben gehört es, das im Wald verborgene, vom großen Troll bewachte, sagenumwobene Schwert an sich zu reißen. Auf dem Weg dorthin freundet er sich mit einer Bande höchst amüsanter, der japanischen Folklore entsprungener Yokais (Fabelwesen) an, die ihm helfen werden Japan vor der ganz großen Apokalypse zu bewahren. Die Frau mit dem Schlangenhals, der große Kopf und die Flussprinzessin sind nur einige der urtümlichen Geschöpfe, die es geschafft haben durch Transformation anhand von Comics und TV Serien, in das nationale Bewusstsein eines jeden Japaners zu gelangen und hier wieder entdeckt werden können.

 

Wo andere Big Budget Produktionen computergenerierte Trolle auf die Leinwand werfen würden, überrascht uns Miike mit seiner ganz eigenen State of the Art Kreation: der Sockenpuppe!

 

 
 
|news| |info| |program| |links| |gallery| |contact| |impressum| |english|