cineasia logo
news info links gallery contact
    MOVIES A-Z | TIMETABLE
 

Regie: Shun Nakahara
Drehbuch: Yûji Nagamori, KAZU
Kamera: Satoshi Shimomoto
Musik: Sei Komiyama
Verleih: Fullmotion / Bio Tide Films
Darsteller: Kenichi Endo, Yuka Hanabusa, Hassei Takano, Kazuyoshi Ozawa

Official Website [>>....]
Trailer [>>....]

Shun Nakahara

ausgewählte Filmographie:

Ichigo Chips (2005)
DV: Domestic Violence (2004)
Déracine (2004)
Tomie: The Final Chapter - Forbidden Fruit (2002)

Concent (2002)
Power Point (2001)
Colourful (2000)

Lie Lie Lie (1997)

DV | Domestic Violence


Regie: Shun Nakahara
Japan | 2004 | DV | 85 Min. | OmeU



SO: 11.12.05 | 14:10 H Filmpalette


Zunächst scheint die Ehe zwischen Yasuko (Yuka Hanabusa) und ihrem älteren Mann Shougo (Kenichi Endo) glücklich zu verlaufen. Doch plötzlich dreht Shougo durch und schlägt Yasuko ins Gesicht. Von seiner ursprünglich aktiven und selbständigen Frau verlangt Shougo, ihren Job aufzugeben und endlich Mutter zu werden. Yasuko liebt ihren Job, gerade jetzt steht ihr ein Posten als Filial-Managerin in Aussicht, ein Leben als Hausfrau und Mutter würde all ihre Karriereambitionen und eigenen Lebensträume zerstören. Die Spirale der Gewalt ist losgetreten: Shougos Gewaltausbrüche werden immer heftiger, Yasuko beginnt sich um ihr eigenes Leben zu fürchten. Sie sucht verzweifelt nach Hilfe, doch wem kann sie sich anvertrauen?

Eindringlich schildert Shun Nakahara die Hilflosigkeit des Opfers, und ihr grundlegendes Problem diese Rolle überhaupt erst einmal zu akzeptieren. In Nakaharas intensiven Zeichnung seiner Charaktere brilliert besonders Kenichi Endo in seiner Rolle als brutaler Ehemann.

 
 
|news| |info| |program| |links| |gallery| |contact| |impressum| |english|