cineasia logo
news info links gallery contact
    MOVIES A-Z | TIMETABLE
 

Regie: Mathew Tang Hon-keung
Drehbuch: Mathew Tang Hon-keung
Kamera: Pakie Chan Chor-keung
Musik: Henry Lai Wan-man
Verleih: YING E CHI
Darsteller: Miki Yeung Oi-kan, Sam Lee Chan-sam, Ben Hung, Betty Luk

B4 20

Regie: Mathew Tang Hon-keung
Japan | 2005 | 35mm | 88 Min. | OmeU



DO: 08.12.05 | 18:00 H Filmhaus


Dass Mathew Tangs B4 20 zu den vielversprechendsten Regiedebüts der jüngsten Zeit gehört, hat sich seit der Weltpremiere auf dem diesjährigen Hong Kong International Film Festival bereits herumgesprochen. Einladungen nach München, Sydney und Fukuoka folgten und auf letzterem Festival ergatterte Tangs sympathischer Coming-of-Age-Film sogar den Großen Preis. Auf den Pfaden von Fruit Chans Indie-Hit MADE IN HONGKONG (1997) wandelnd, erzählt B4 20 von der Dreiecksbeziehung zwischen der jungen Koey (Miky Yeung), die ihren Schulabgang vor ihrer Großmutter verheimlicht, dem ehemaligen Motorradchampion Willy (Sam Lee), der sich nun mit dem Verkauf von DVD-Raubkopien über Wasser hält, und dem sensiblen Ballettänzer Simon (Ben Hung), der sich heimlich in Koey verliebt hat. Originelle Regieeinfälle, talentierte Schauspieler, der immer wieder erfrischende Schauplatz Macau sowie Henry Lais Ohrwurm-Soundtrack sorgen dafür, dass das Geschehen bis zum niederschmetternden Ende stets interessant und packend bleibt. B4 20 ist Tangs Abschlussfilm an der City University of Hong Kong, auf weitere Arbeiten des ehemaligen Regieassistenten (u.a. von Peter Chan und Tsui Hark) darf man gespannt sein.

 


 




 
 
|news| |info| |program| |links| |gallery| |contact| |impressum| |english|