cineasia logo
news info links gallery contact
    MOVIES A-Z | TIMETABLE
 

Regie: Akio Jissoji, Kon Ichikawa, Takashi Shimizu, Atsushi Shimizu, Keisuke Toyoshima, Suzuki Matsuo, Yoshitaka Amano, Shimmei Kawahara, Nobuhiro Yamashita, Miwa Nishikawa, Yudai Yamaguchi
Drehbuch: Teruhiko Kuze, Osamu Yanagiya, Takashi Shimizu, Shinichi Itsume, Keisuke Toyoshima, Suzuki Matsuo, Shimmei Kawahara,Kenichiro Nagao, Miwa Nishikawa, Yudai Yamaguchi, Junya Kato
Verleih: Nikkatsu Corporation
Darsteller: Kyoko Koizumi, Yu Kashii, Kenichi Matsuyama

Official Website [>>....]
Trailer [>>....]

Ausgewählte Filmographien:

Akio Jissoji
Rampo Noir (2005)
Ultraman (1979)
Kon Ichikawa

The Inugami Family (2006,1976) Burmese Harp (1956)

Takashi Shimizu
Ju-On -The Grudge
Atsushi Shimizu
Kazuo Umezu's Horror Theater (2005)
Keisuke Toyoshima

Tales of Terror (2004)

Suzuki Matsuo

Otakus in Love (2004)

Yoshitaka Amano

Andromeda (VFX Design)

Shimmei Kawahara

Final Fantasy - Game

Nobuhiro Yamashita

The Matsugane Potshot Affair (2006)
Linda Linda Linda (2005)

Miwa Nishikawa
Sway (2006)
Wild Berries (2003)

Yudai Yamaguchi
Meatball Machine (2005)

Battlefield Baseball (2003)

   

Ten Nights of Dreams

Regie: Akio Jissoji, Kon Ichikawa, Takashi Shimizu, Atsushi Shimizu, Keisuke Toyoshima, Suzuki Matsuo, Yoshitaka Amano, Shimmei Kawahara, Nobuhiro Yamashita, Miwa Nishikawa, Yudai Yamaguchi

Japan | 2006 | 35mm | 110 Min. | OmeU | Internationale Premiere



Vor 100 Jahren träumte der japanische Kultautor Natsume Soseki davon, dass die Menschen auch noch in Zukunft seine literarischen Rätsel lösen. Mit der Verfilmung seiner Kurzgeschichten "Yume Juya" scheint sein Wunsch in einem anderen Medium in Erfüllung zu gehen. In "Ten Nights of Dreams" entführen uns 11 bekannte japanische Regisseure ins Reich der surrealen Alpträume des Autors.

Wenn Filmemacher wie die mittlerweile über 90-jährige Regie Legende Kon Ichikawa, Mr. Takashi "The Grudge" Shimizu, "Final Fantasy -Game" Designer Nobuhiro Yamashita, oder auch Trash-Splatter Experte Yudai Yamaguchi sich zusammentun, kann das Ergebnis nur folgendes sein: Ein Film ohne formale Grenzen, ein Labyrinth der Phantasien und ein visuelles Feuerwerk.

Von schwarz-weiß zu Farbe, monochromen Stummfilm zu 2D und 3DCG Animation, von Horror-Szenarien bis hin zu durchgeknallten Tanzsequenzen .

Welche Episode gefällt am besten - dies Rätsel bleibt offen.



 
 
|news| |info| |program| |links| |gallery| |contact| |impressum| |english|