cineasia logo
news info links gallery contact
    MOVIES A-Z | TIMETABLE
 

D.I.Y.
Regie:
Royston Tan
Musik: Rennie Gomes
Verleih: Zhao Wei Films
Darsteller: Allan Wu, Yu Tao Liang,
Marilyn Ho, Samantha Tan, Vivien Tan,
May Yee Lum, Mike Fam, Dj Koflow,  
Keng Yew Seet

Monkey Love
Regie:
Royston Tan
Musik: Yoshihiro Tsukahara
Verleih: Zhao Wei Films
Darsteller: Hiroaki Muragishi

   
   

Royston Tan
ausgewählte Filmographie:

4:30 (2005)
Careless Whisperer (2005)

New York Girl (2005)
Cut (2004)

Blind (2004)

The Absentee (2004)

15 (2003)

48 on AIDS (2002)

Mother (2002)

Hock Hiap Leong (2001)

Sons (2000)
Jesses (1999)

Kisses (1998)

   

D.I.Y. + Monkey Love

Regie: Royston Tan
Singapur | 2005 | DV | 5.40 + 9 Min. | OmeU | Deutschlandpremiere



Während wir gespannt auf Royston Tans neustes Filmprojekt "881", ein Getai Musical über die Papaya Sisters warten, möchten wir euch und uns mit Tans letzten Kurzfilmen "D.I.Y." und "Monkey Love" die Wartezeit versüßen.

Im winterlichen Hokkaido, am Fuß des Mount Fuji, sucht ein Mann im Affenkostüm nach seiner verflossenen Liebe. "Monkey Love" ist ein Haiku über Liebe und Verlangen und die damit verbundenen emotionalen Torturen.

"D.I.Y" zeigt, dass in jeder noch so banalen alltäglichen Aktion musikalisches Potential steckt und scheinbar zufällige Geräusche, Töne münden in einen komplexen Soundtrack.

Die Kurzfilme werden zusammen mit "Becoming Royston" von Nicholas Chee gezeigt, ein Film über den Traum eines jungen Mannes aus Singapur, ein berühmter Filmregisseur zu werden - wie eben Royston Tan, der selbst in einer Cameo Rolle auftritt.



 
 
|news| |info| |program| |links| |gallery| |contact| |impressum| |english|